KÜHLSYSTEM

Die kontinuierliche Kühlung wird dank eines speziellen Metallfilters gewährleistet, der sowohl für die Temperaturprüfungen an den Modulen der Schaltanlage als auch für hohe Temperaturbedingungen geeignet ist.

Der Filter besteht aus Metall und besitzt die Schutzart IP 53. Er kann von außen demontiert und gereinigt werden.

In den Abgangsmodulen innerhalb der Schaltanlage erfolgt bei Einteilungen ab Form 3 und höher die Zufuhr der Kaltluft von der Seite und die Abfuhr über die Montageplatte zur Rückseite der Schaltanlage und anschließend über die oberen Luftfilter nach außen. Somit wird verhindert, dass die Abgangsmodule sich gegenseitig erwärmen.