KABELEINGANGSSYSTEM

ACB (Offener Schalter) Die Kabelverschraubungen, die die Isolierung an der oberen Kabeleinführung gewährleisten, treten von oben in das Panel-Modul ein. Für dieses Eingangssystem muss sich die Hauptschiene in mittlerer Position befinden. Das gleiche System wird bei Busschienen mit Eingang von oben genutzt.

ACB (Offener Schalter) In der unteren Kabeleinführung mit Schraubkupplungen auf den Grundpaneelen oder mit dem schwammisolierten Einführungssystem erfolgt der Eingang in das Modul von unten.

VERKABELUNGSMODUL (ANSCHLUSS VON UNTEN)

MCCB (Kompaktschalter), MCB (Automaten) oder feste MCC (Motor Kontrolle) Zum Anschluss an die Ausgangsklemmen der Module erfolgt der Schalttafelanschluss über Kabelmodule.

Bei dem Kabeleinführungssystem von unten treten die Kabel mit dem isolierten Anschluss- oder Schwammsystem über die Grundplatten in das Kabelmodul ein. Durch Anschließen der an der Seitenfläche montierten Kabelterminalen, die die Kabelgewichtsspannung aufnehmen, wird eine feste Verbindung zu den Terminalen hergestellt.

VERKABELUNGSMODUL (ANSCHLUSS VON HINTEN)